Numismatik und Archäologie

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Ur- und Frühgeschichte
Übung, Blockveranstaltung
Ort: Johanna-Mestorf-Straße 2 – R.14[Seminarraum UFG]; Bemerkung zu Zeit und Ort: 20.1.: 15:00-18.00; 21.1.: 9:00-16:00; 27.1.: Tagesexkursion n. Hamburg (Museum für Hamburgische Geschichte, Münzkabinett); 28.1.: 9:00-16:00
Vorbesprechung: 2.11.2005, 15:00 – 16:00 Uhr, Raum Johanna-Mestorf-Straße 4 – R.28

Im Verlauf dieser Blockveranstaltung soll eine Einführung in die Numismatik gegeben werden, wobei sich die Themen an Fragen orientieren, die für Archäologen von besonderem Interesse sind. Ziel der Veranstaltung ist es, Kenntnisse derjenigen numismatischen Methoden zu vermitteln, die für eine tragfähige Interpretation von Münzfunden im Rahmen archäologischer Befunde notwendig sind.

In einem ersten, theoretischen Teil wird es u.a. um die Datierung mit Hilfe von Münzen gehen, wobei Münzfunde mit Ergebnissen der Dendrochronologie ebenso wie mit den Datierungen von Keramik zu vergleichen sind. Darüber hinaus sind die großen Projekte zur Katalogisierung von Fundmünzen und deren Auswertung wie auch die sachgerechte Bergung von Münzfunden Gegenstand des Interesses. Außerdem sollen die rechtlichen Fragen angesprochen werden, die sich im Zusammenhang mit einem Münzfund stellen. Denkmalschutzgesetze sind zwar ein sprödes Textmaterial, doch insbesondere das häufig enthaltene Schatzregal führt gerade bei Münzfunden zu „Fundwanderung“ und Fundunterschlagung, was erheblichen Einfluss auf den Quellenwert der Fundnachrichten hat. Schließlich erhalten die Teilnehmer Hinweise, mit welchen Hilfsmitteln man Münzen bestimmt. Im Rahmen einer Exkursion zum Museum für Hamburgische Geschichte, die den zweiten, praktischen Teil der Veranstaltung darstellt, können dann im dortigen Münzkabinett diese theoretischen Kenntnisse erprobt werden.

Literaturhinweise

Casey, John & Reece, Richard (Hrsg.): Coins and the Archaeologist (BAR 4), Oxford 1974 (Fachbibliothek: 36 COI).

Clarke, Helen & Schia, Erik (Hrsg.): Coins and Archaeology. Medieval Archaeology Research Group. Proceedings of the first Meeting at Isegran, Norway 1988 (BAR, Int. Ser. 556), Oxford 1989 (Fachbibliothek: 6 ISE).

Laing, Lloyd R.: Coins and Archaeology, New York 1970.

Materialien

Bookmark and Share