Tagg: Christian Jürgensen Thomsen

Den avsedda publikationen av korrespondensen mellan arkeologen Christian Jürgensen Thomsen (Köpenhamn) och numismatikern Hermann Grote (Hannover) från åren 1835 till 1865 har redan påbörjats under 1950-talet av professor Peter Berghaus i Münster. Thomsens brev finns kvar bland Grotes kvarlåtenskap på Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

Bookmark and Share

Forskningsprojekt

Jørgen Steen Jensen: Christian Jürgensen Thomsen og Jakob Reichel – en numismatisk brevveksling mellem København og Sankt Petersborg 1821-1855 […], i: Geldgeschichtliche Nachrichten 37 (2002) 210, s. 265f.

Recension

Der dänische Archäologe, Ethnologe und Numismatiker Christian Jürgensen Thomsen (1788-1865) ist vor allem als Begründer des sogenannten „Dreiperiodensystems“ bekannt: Er erkannte als erster die zeitliche Abfolge von Stein-, Bronze- und Eisenzeit. Diese wegweisende Entdeckung publizierte Thomsen 1836 in einer seiner wenigen Veröffentlichungen („Ledetraad til Nordisk Oldkyndighed“). Aufgrund einer Liste von 1818 und seines umfangreichen Briefwechsels wissen wir allerdings, daß Thomsen bereits Jahre zuvor das Dreiperiodensystem entwickelt hatte.

Bookmark and Share

Recensioner

Tyvärr är denna artikel enbart tillgänglig på Tyska. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Im folgenden sind verschiedene Themen aufgelistet, die sich für Referate eignen. Insgesamt ergibt sich aus diesen stichprobenartigen Einblicken ein guter Überblick über die Zusammenhänge zwischen Numismatik und Archäologie.

Bookmark and Share

2005/06 Hösttermin