Tagg: Östersjöområdet

Workshop ”Raumbildung durch Netzwerke? Der Ostseeraum zwischen Kaiserzeit und Spätmittelalter aus archäologischer und geschichtswissenschaftlicher Perspektive”, Kiels universitet, Internationales Begegnungszentrum, 28 och 29 oktober 2010: ”Die Vernetzung der wikingerzeitlichen Münzprägung im europäischen Raum und deren Bedeutung für die Definition von Herrschaftsräumen”

Bookmark and Share

Tidigare konferenser

Anke Wesse (Hrsg.): Studien zur Archäologie des Ostseeraumes. Von der Eisenzeit bis zum Mittelalter. Festschrift für Michael Müller-Wille […], i: Geldgeschichtliche Nachrichten 35 (2000) 198, s. 235.

Recension

Es ist selten, daß Wissenschaftler anderer historischer Disziplinen in ihrer Forschung die Numismatik gebührend berücksichtigen. Eine der wenigen Ausnahmen stellt Michael Müller-Wille dar, Professor für Ur- und Frühgeschichte in Kiel. Er hat u.a. die methodisch neuartige Dissertation Ralf Wiechmanns (Edelmetalldepots der Wikingerzeit in Schleswig-Holstein, 1994) mit betreut. Die nun zum 60. Geburtstag von Michael Müller-Wille erschienene Festschrift enthält 64 Aufsätze, von denen einige auch den Numismatiker interessieren dürften.

Bookmark and Share

Recensioner

Wikingerzeitlicher Geldumlauf im Ostseeraum – Neue Perspektiven, i: Quaestiones Medii Aevi Novae 10 (2005), s. 121-149.

Artiklar