Money in History

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain. Universität Mannheim Historisches Institut Die aktuellen Finanz- und Währungskrisen haben eine erschreckende Unfähigkeit erkennen lassen, monetären Herausforderungen adäquat zu begegnen, obgleich derartige Probleme seit Jahrhunderten bekannt sind. Geld ist zudem schon immer ein Schlüsselelement für das Erreichen (oder Nichterreichen) von Gerechtigkeit in historischen und… Poursuivre la lecture de Money in History

Monnaies, économie et propagande

Désolé, cet article est seulement disponible en Suédois. Uppsala universitet Institutionen för arkeologi och antik historia Magisterkurs Mynt, ekonomi och propaganda vecka 2, 7 april på Myntkabinettet i Universitetshuset (bottenvåning ingång från baksidan), kl 13.15-15 Antikens ekonomiska och monetära teorier Litteratur: 1. S. Todd Lowry, ‘The economic and jurisprudential ideas of the ancient Greeks: our… Poursuivre la lecture de Monnaies, économie et propagande

Jens Hedrich: Image analysis to identify pre-modern coins and medals

Jens Hedrich: Image analysis to identify pre-modern coins and medals. Diplomarbeit zur Erlangung des Grades Diplom-Informatiker im Studiengang Computervisualistik, Upsal, Juni 2010.

(Deutsch) Studienbesuch im Münzkabinett der Universität Uppsala

Désolé, cet article est seulement disponible en Suédois. Uppsala universitet Ekonomisk-historiska institutionen Historiska institutionen Institutionen för idé- och lärdomshistoria Historikerprogrammet Studiebesök på Uppsala universitets myntkabinett Datum och tid: 2010-10-12 kl 13.15-15.45 (grupp 2), 2010-10-13 kl 09.15-10.45 (grupp 3), 2010-10-13 kl 13.15-15.45 (grupp 1) Vi går igenom mynt- och penninghistoriens huvudlinjer från 600-talet f.Kr. fram till… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Studienbesuch im Münzkabinett der Universität Uppsala

(Deutsch) Studienbesuch im Münzkabinett der Universität Uppsala

Désolé, cet article est seulement disponible en Suédois. Uppsala universitet Ekonomisk-historiska institutionen Historiska institutionen Institutionen för idé- och lärdomshistoria Historikerprogrammet Studiebesök på Uppsala universitets myntkabinett Datum och tid: 2009-10-13 kl 13.15-16.00 (grupp 2), 2009-10-14 kl 09.15-11.00 (grupp 3), 2009-10-14 kl 13.15-16.00 (grupp 1) Vi går igenom mynt- och penninghistoriens huvudlinjer från 600-talet f.Kr. fram till idag.… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Studienbesuch im Münzkabinett der Universität Uppsala

Sciences auxiliaires de l’histoire

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Die historischen Hilfswissenschaften sind ein wichtiger Bestandteil des Proseminars Mittelalter. Die Grundlagenkenntnisse zu den Sachquellen, die in diesem Zusammenhang vermittelt werden, können sinnvoll etwa für deren Einsatz in Schulstunden verwendet werden. Die klassische Einführung in die historischen Hilfswissenschaften bietet nach wie vor von Brandt, Ahasver: Werkzeug des… Poursuivre la lecture de Sciences auxiliaires de l’histoire

(Deutsch) Zur Gestaltung einer Hausarbeit

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Hinweise zur Gestaltung einer Hausarbeit, die deren Gliederung, die Gestaltung des Titelblatts und des Inhaltsverzeichnisses umfassen, finden Sie unter dem folgenden Link. Außerdem erhalten Sie dort Vorschläge zur Anlage der Einleitung, Bemerkungen zu Stil, Logik und Fußnoten sowie allgemeine Tips für die technische Einrichtung, also das Layout, der Arbeit.… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Zur Gestaltung einer Hausarbeit

(Deutsch) Zitierregeln

Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe (FSGA) 31-50

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Im Rahmen der Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe (üblicherweise abgekürzt mit FSGA) werden ausgewählte Texte und Quellen des Mittelalters im Originaltext und in hochdeutscher Übersetzung veröffentlicht. Im folgenden werden die Inhalte der Bände 31 bis 50 angegeben, soweit sie bislang erschienen sind. Die Inhalte der Bände 1 bis 30… Poursuivre la lecture de Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe (FSGA) 31-50

Les origines de l’Ordre Teutonique

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Historisches Seminar Proseminar, 2 SWS Zeit und Ort: Mo., 28. Juni 2004, 10:15 – 11:45, Leibnizstraße 8 – R.101/102 Vertretung einer Sitzung des Proseminars von Jan Hirschbiegel über die „Frühgeschichte des Deutschen Ordens“, Teil Propädeutik: Numismatik und Genealogie