(Deutsch) Menschenbild, Stabilität und Vertrauen. Die mittelalterlichen Herrscherbilder auf Münzen und Medaillen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Menschenbild, Stabilität und Vertrauen. Die mittelalterlichen Herrscherbilder auf Münzen und Medaillen (10. Numismatisches Sommerseminar 2019 am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien 22. Juli–2. August 2019), Wien, 25. Juli 2019, 9 Uhr

(Deutsch) Imitationen, Imitationen von Imitationen und antizipierende Imitationen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Jagen, Sammeln, Plagiieren. Imitieren als kulturelles Prinzip im Mittelalter. Interdisziplinäre Tagung des DFG-Netzwerks „Imitation“, 9.-11. Februar 2017 (Universität Zürich, Rämistrasse 59, Hörsaal RAA G-01): « Imitationen, Imitationen von Imitationen und antizipierende Imitationen. Das Beispiel der Münzprägung »

Coin production as a Lifestyle

XV Congresso Internazionale di Numismatica, Taormina, 21-25 septembre 2015: « Coin Production as a Lifestyle »

Politik und Wirtschaft – Zum Verbreitungsmuster der wikingerzeitlichen Depotfunde

Hendrik Mäkeler: Politik und Wirtschaft. Zum Verbreitungsmuster der wikingerzeitlichen Depotfunde, das: Tuukka Talvio und Magnus Wijk (dir.): Myntstudier. Festskrift till Kenneth Jonsson (Svenska Numismatiska Föreningen. Monografier), Stockholm 2015, p. 64-67.

(Deutsch) Geldproduktion als Lebensform

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand, Anglais Américain et Suédois. Christian-Albrechts-Universität Kiel, Historisches Seminar, 16. Dezember 2014, Leibnizstraße 8, Raum 126-128, 18.15 Uhr: Geldproduktion als Lebensform

Geld und Gott. Zum Geldverständnis der mittelalterlichen Theologen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Religion im Spiegel von Münzen und Medaillen, 10. Deutsches / 58. Norddeutsches Münzsammlertreffen, Münster, 24.-25. Mai 2013: « Geld und Gott. Zum Geldverständnis der mittelalterlichen Theologen »

Querbezüge zwischen Mittelalternumismatik und Geldtheorie. Zur Deutung wikingerzeitlicher Depotfunde

Hendrik Mäkeler: Querbezüge zwischen Mittelalternumismatik und Geldtheorie. Zur Deutung wikingerzeitlicher Depotfunde, dans: Gerd Dethlefs, Arent Pol et Stefan Wittenbrink (dir.): NUMMI DOCENT! Münzen – Schätze – Funde. Festschrift für Peter Ilisch zum 65. Geburtstag am 28. April 2012, Osnabrück 2012, pp. 79-91.

Alexander Jung u.a. (Hrsg.): Geld macht Geschichte. Kriege, Krisen und die Herrschaft des Kapitals seit dem Mittelalter

Alexander Jung, Dietmar Pieper und Rainer Traub (Hrsg.): Geld macht Geschichte. Kriege, Krisen und die Herrschaft des Kapitals seit dem Mittelalter […], dans: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 98 (2011) 2, p. 258. Critique Mit dem vorliegenden Buch feiert die Spiegel Geschichte-Ausgabe 4/2009 („Geld! Von den Fuggern zur Finanzkrise: Eine Chronologie des Kapitals“) eine Wiederauferstehung… Poursuivre la lecture de Alexander Jung u.a. (Hrsg.): Geld macht Geschichte. Kriege, Krisen und die Herrschaft des Kapitals seit dem Mittelalter

Svein H. Gullbekk: Pengevesenets fremvekst og fall i Norge i middelalderen

Svein H. Gullbekk: Pengevesenets fremvekst og fall i Norge i middelalderen […], dans: Hansische Geschichtsblätter 128 (2010), p. 303sq. Critique Svein Gullbekks 2003 an der Universität Oslo verteidigte Dissertation zum norwegischen Münzwesen des Mittelalters war bislang nur in einigen wenigen Exemplaren verfügbar, die im Rahmen des Promotionsverfahrens erschienen und in keiner öffentlichen deutschen Bibliothek verfügbar… Poursuivre la lecture de Svein H. Gullbekk: Pengevesenets fremvekst og fall i Norge i middelalderen

Borys Paszkiewicz: Brakteaty – pieniądz średniowiecznych Prus

Borys Paszkiewicz: Brakteaty – pieniądz średniowiecznych Prus (Złota Seria Uniwersytetu Wrocławskiego, 3) […], dans: Geldgeschichtliche Nachrichten 46 (2011) 254, p. 111. Rezension Mit dem vorliegenden Band legt Borys Paszkiewicz, Professor am archäologischen Institut der Universität Breslau, eine grundlegende Neuordnung der preußischen Brakteaten vor. Die für einen deutschsprachigen Leser wichtigste Eigenschaft des umfangreichen Buches sei gleich… Poursuivre la lecture de Borys Paszkiewicz: Brakteaty – pieniądz średniowiecznych Prus