(Deutsch) Geld schreibt Geschichte: Das Münzkabinett in Uppsala

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Gábor Paál: Geld schreibt Geschichte. Das Münzkabinett in Uppsala, SWR2 Campus vom 5. November 2016. Ebenfalls verfügbar über die ARD Mediathek.  

Politik und Wirtschaft – Zum Verbreitungsmuster der wikingerzeitlichen Depotfunde

Hendrik Mäkeler: Politik und Wirtschaft. Zum Verbreitungsmuster der wikingerzeitlichen Depotfunde, das: Tuukka Talvio und Magnus Wijk (dir.): Myntstudier. Festskrift till Kenneth Jonsson (Svenska Numismatiska Föreningen. Monografier), Stockholm 2015, p. 64-67.

Geld und Gott. Zum Geldverständnis der mittelalterlichen Theologen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Religion im Spiegel von Münzen und Medaillen, 10. Deutsches / 58. Norddeutsches Münzsammlertreffen, Münster, 24.-25. Mai 2013: « Geld und Gott. Zum Geldverständnis der mittelalterlichen Theologen »

Von Wikingern über Geld lernen

Hendrik Mäkeler: Von Wikingern über Geld lernen, dans: Frankfurter Allgemeine Zeitung (samedi, 25. août 2012) 198, p. 19.

Money in History

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain. Universität Mannheim Historisches Institut Die aktuellen Finanz- und Währungskrisen haben eine erschreckende Unfähigkeit erkennen lassen, monetären Herausforderungen adäquat zu begegnen, obgleich derartige Probleme seit Jahrhunderten bekannt sind. Geld ist zudem schon immer ein Schlüsselelement für das Erreichen (oder Nichterreichen) von Gerechtigkeit in historischen und… Poursuivre la lecture de Money in History

Querbezüge zwischen Mittelalternumismatik und Geldtheorie. Zur Deutung wikingerzeitlicher Depotfunde

Hendrik Mäkeler: Querbezüge zwischen Mittelalternumismatik und Geldtheorie. Zur Deutung wikingerzeitlicher Depotfunde, dans: Gerd Dethlefs, Arent Pol et Stefan Wittenbrink (dir.): NUMMI DOCENT! Münzen – Schätze – Funde. Festschrift für Peter Ilisch zum 65. Geburtstag am 28. April 2012, Osnabrück 2012, pp. 79-91.

Instabiles Geld setzt den Zusammenhalt der Bevölkerung aufs Spiel

Instabiles Geld setzt den Zusammenhalt der Bevölkerung aufs Spiel, dans: Fazit. Das Wirtschaftsblog de 12 décembre 2011. Texte Dann und wann scheint es an der Zeit zu sein, die elementarsten Voraussetzungen für die Funktionalität unseres Währungssystems in Erinnerung zu rufen. Denn wer die Diskussion über die Euro-Rettung über längere Zeit verfolgt hat, mag fast am… Poursuivre la lecture de Instabiles Geld setzt den Zusammenhalt der Bevölkerung aufs Spiel

Money in scholastic thought: vice or virtue

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand, Anglais Américain et Suédois. Kulturhistorisches Museum, Oslo, Church and Money c.1060-1160, 23. bis 25. November 2011: Money in scholastic thought: vice or virtue

Hans-Ludwig Grabowski, Das Geld des Terrors. Geld und Geldersatz in deutschen Konzentrationslagern und Ghettos 1933 bis 1945

Hans-Ludwig Grabowski, Das Geld des Terrors. Geld und Geldersatz in deutschen Konzentrationslagern und Ghettos 1933 bis 1945. Dokumentation und Katalog basierend auf Belegen der zeitgeschichtlichen Sammlung Wolfgang Haney sowie aus weiteren Sammlungen und Archiven […], dans: Bankhistorisches Archiv 36 (2010) 1, pp. 98sq. Rezension Geld eignet sich hervorragend auch als Zwangsmittel – eine Eigenschaft, deren… Poursuivre la lecture de Hans-Ludwig Grabowski, Das Geld des Terrors. Geld und Geldersatz in deutschen Konzentrationslagern und Ghettos 1933 bis 1945

Reichsmünzwesen im späten Mittelalter. Teil 1: Das 14. Jahrhundert

Hendrik Mäkeler: Reichsmünzwesen im späten Mittelalter. Tome 1: Das 14. Jahrhundert (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Beihefte, 209), Stuttgart 2010. 328 p., 2 planches. [Description du projet]. Man könne die Geschichte der Völker und Kulturen nicht verstehen, wenn man deren Geld keine Beachtung schenke, hat Wilhelm Röpke einmal angemerkt. Dieser Einsicht folgend, werden in der… Poursuivre la lecture de Reichsmünzwesen im späten Mittelalter. Teil 1: Das 14. Jahrhundert