(Deutsch) Peter Berghaus und die optimalen Währungsräume des Spätmittelalters

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Peter Berghaus und die optimalen Währungsräume des Spätmittelalters (100. Geburtstag Peter Berghaus 20. November 1919–2019), LWL Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum, Münster, 20. November 2019, 13.30 Uhr

Peter Berghaus (1919-2012)

Hendrik Mäkeler: Peter Berghaus (1919-2012), dans: Secrétariat du Conseil International de Numismatique (dir.): Compte rendu 59 (2012), p. 78-82. Am 16. November 2012 ist mit Peter Berghaus „one of the most eminent numismatists of this century“ (so Philip Grierson 1986 im ersten Band der „Medieval European Coinage“) in Münster verstorben. Peter Berghaus hatte zahlreiche Freunde… Poursuivre la lecture de Peter Berghaus (1919-2012)

Norbert Kamp, Moneta regis. Königliche Münzstätten und königliche Münzpolitik in der Stauferzeit

Norbert Kamp, Moneta regis. Königliche Münzstätten und königliche Münzpolitik in der Stauferzeit. (Monumenta Germaniae Historica, Schriften, Bd. 55.) […], dans: Historische Zeitschrift 290 (2010) 2, pp. 459sq. Critique Norbert Kamp (1927–1999) ist 1957 in Göttingen mit der nunmehr im Druck vorliegenden, von Percy Ernst Schramm betreuten Dissertation zu königlichen Münzstätten und königlicher Münzpolitik der Stauferzeit… Poursuivre la lecture de Norbert Kamp, Moneta regis. Königliche Münzstätten und königliche Münzpolitik in der Stauferzeit

Hamburger Schule der Numismatik online

Hamburger Schule der Numismatik online, dans: Numismatisches Nachrichtenblatt 59 (2010) 2, pp. 67sq. Texte Die Hamburger Schule hat die deutsche Numismatik in den letzten Jahrzehnten wesentlich geprägt. Begründet von Walter Hävernick am Museum für Hamburgische Geschichte, entwickelte sie sich nach dem Zweiten Weltkrieg sehr rasch. Mit den bereits 1947 gestarteten Hamburger Beiträgen zur Numismatik und… Poursuivre la lecture de Hamburger Schule der Numismatik online

Peter Berghaus

[avec Frank Berger et Christian Stoess] Peter Berghaus, dans: Numismatisches Nachrichtenblatt 58 (2009) 11, pp. 455sq.

Carl Säve, der Fund von Kättilstorp und die karolingischen Münzen im Münzkabinett der Universität Uppsala

Hendrik Mäkeler et Peter Berghaus: Carl Säve, der Fund von Kättilstorp und die karolingischen Münzen im Münzkabinett der Universität Uppsala, dans: Harald Nilsson (dir.): Opus mixtum. Uppsatser kring Uppsala universitets myntkabinett (Studia Numismatica Upsaliensia, 4), Uppsala 2009, pp. 157-200.

(Deutsch) Veröffentlichung der mittelalterlichen deutschen Münzen im Münzkabinett der Universität Uppsala

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand, Anglais Américain et Suédois. Die Veröffentlichung der mittelalterlichen deutschen Münzen im Münzkabinett der Universität Uppsala wurde von Prof. Dr. Peter Berghaus (Münster) begonnen, dessen Kartei der wikingerzeitlichen deutschen Münzen um die deutschen Münzen des späteren Mittelalters ergänzt und in den Computer eingegeben wurde. Sämtliche Münzen sind digital… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Veröffentlichung der mittelalterlichen deutschen Münzen im Münzkabinett der Universität Uppsala

(Deutsch) Edition des Briefwechsels zwischen Christian Jürgensen Thomsen und Hermann Grote

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand, Anglais Américain et Suédois. Die geplante Veröffentlichung des Briefwechsels zwischen dem Begründer des Drei-Perioden-Systems (der Erkenntnis, daß Funde der entsprechenden Materialien auf Stein-, Bronze- und Eisenzeit aufzuteilen sind) Christian Jürgensen Thomsen (Kopenhagen) und dem Numismatiker Hermann Grote (Hannover) aus den Jahren 1835 bis 1865 wurde bereits in… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Edition des Briefwechsels zwischen Christian Jürgensen Thomsen und Hermann Grote

Peter Berghaus’ udvalgte afhandlinger

[gemeinsam mit Jørgen Steen Jensen] Peter Berghaus’ udvalgte afhandlinger, dans: Nordisk Numismatisk Unions Medlemsblad (2001) 1, p. 13.

Peter Berghaus: Das münzsichtige Arnstadt, et Peter Berghaus: Anton Günther II. Graf, seit 1709 Fürst von Schwarzburg-Arnstadt

Peter Berghaus: Das münzsichtige Arnstadt (S. 121-135, 21 Abb.). Peter Berghaus: Anton Günther II. Graf, seit 1709 Fürst von Schwarzburg-Arnstadt (*10.10.1653 Sondershausen, †20.12.1716 Arnstadt). (S. 137-142, 5 Abb., davon zwei in Farbe). Beide Titel: Johann Sebastian Bach und seine Zeit in Arnstadt […], dans: Numismatisches Nachrichtenblatt 49 (2000) 11, pp. 441sq.   Critique Anläßlich der Arnstädter… Poursuivre la lecture de Peter Berghaus: Das münzsichtige Arnstadt, et Peter Berghaus: Anton Günther II. Graf, seit 1709 Fürst von Schwarzburg-Arnstadt