Geldgebrauch als Lebensform. Die ‘Etymologien’ des Isidor von Sevilla und die ‘Reformatio Sigismundi’ über das Münzwesen

Hendrik Mäkeler: Geldgebrauch als Lebensform. Die ‘Etymologien’ des Isidor von Sevilla und die ‘Reformatio Sigismundi’ über das Münzwesen, dans: Harm von Seggern et Gabriel Zeilinger (dir.): « Es geht um die Menschen ». Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Mittelalters für Gerhard Fouquet zum 60. Geburtstag, Frankfurt am Main et al. 2012, p. 47-57.

(Deutsch) Dissertation: Reichsmünzwesen im späten Mittelalter, Teil 1: Das 14. Jahrhundert

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Im Rahmen der Dissertation zum „Reichsmünzwesen im späten Mittelalter“, die von Prof. Dr. Gerhard Fouquet (Kiel) betreut wurde, ist das Geldwesen der deutschen Lande im 14. Jahrhundert untersucht worden. Dabei stand die königliche bzw. kaiserliche Münzprägung im Mittelpunkt des Interesses. Der Begriff „Geldwesen“ wurde in der Arbeit bewußt… Poursuivre la lecture de (Deutsch) Dissertation: Reichsmünzwesen im späten Mittelalter, Teil 1: Das 14. Jahrhundert

Gerhard Fouquet: Heilbronn – eine Königsstadt im 13. Jahrhundert und ihr Speyerer Recht

[Carte, avec Christian Kühl] Gerhard Fouquet: Heilbronn – eine Königsstadt im 13. Jahrhundert und ihr Speyerer Recht, dans: Andreas Bihrer, Mathias Kälble et Heinz Krieg (dir.): Adel und Königtum im mittelalterlichen Schwaben. Festschrift für Thomas Zotz zum 65. Geburtstag (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, B 175), Stuttgart 2009, pp. 341-358.

Beiträge zur Sozialgeschichte Lübecker Oberschichten im Spätmittelalter

[Rédaktion] Harm von Seggern und Gerhard Fouquet (dir.): Beiträge zur Sozialgeschichte Lübecker Oberschichten im Spätmittelalter. Vorträge einer Arbeitssitzung vom 14. Juli 2000 in Kiel (Online-Publikationen der Kieler Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 1), Kiel 2005.

Marchands au Moyen Âge tardif

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Historisches Seminar Übung, 2 SWS Zeit und Ort: Fr 8:30 – 10:00, Leibniszstraße 8 – R.101/102 Kaufleute im Mittelalter – das waren sehr unterschiedliche Menschen, deren Denken doch bestimmte Gemeinsamkeiten kennzeichneten. Zu nennen sind in erster Linie Gewinnstreben und Rechenhaftigkeit bzw. Rationalität, aber auch… Poursuivre la lecture de Marchands au Moyen Âge tardif

Zwischen Privatgeschäft und öffentlichem Haushalt. Die Ratsgeschäfte des Speyerer Druckherrn Peter Drach

Zwischen Privatgeschäft und öffentlichem Haushalt. Die Ratsgeschäfte des Speyerer Druckherrn Peter Drach d. M., dans: Harm von Seggern, Gerhard Fouquet et Hans-Jörg Gilomen (dir.): Städtische Finanzwirtschaft am Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit (Kieler Werkstücke, E 4), Frankfurt am Main u.a. 2007, pp. 239-261.